Jan Fricke soll Landrat werden

JAN FRICKE, Landratskandidat

Im September 2021 findet wieder die Kommunalwahl statt. Neben den Orts-, Gemeinde- und Stadträten sowie einigen Bürgermeistern werden auch der Kreistag und der Landrat neu gewählt.

Der Unterbezirksvorstand hat im Januar gemeinsam mit der Kreistagsfraktion eine Klausurtagung abgehalten und eine Findungskommission zur Findung möglicher Kandidat*innen eingesetzt. Die Findungskommission tagte.

Wie sehr wir alle an einem Strang ziehen zeigt, dass der Vorschlag der Findungskommission bereits im April im Unterbezirksausschuss besprochen wurde und nicht an die Öffentlichkeit drang. In der vergangenen Woche nun, tagte der „kleine Parteitag“, wie der Unterbezirksausschuss zu deuten ist, und nominierte Jan Fricke ohne Gegenstimme zum Kandidaten für die Wahl des Landrats des Landkreises Helmstedt.

Gemeinsam mit unseren politischen Unterstützern wollen wir den Kreis Helmstedt wirklich zukunftsfest machen. An allen Ecken und Kanten merken wir, dass ein Miteinander im Kreishaus an der Verwaltungsspitze wichtig wäre. Wir wollen das im Herbst 2021 ermöglichen und gehen mit einem echten Teamplayer ins Rennen.

Als Vorsitzender des Schöninger Ortsvereins oder aber auch als Fraktionsvorsitzender im Kreistag ist es Jan Fricke gewohnt, gemeinsam mit Rat und Verwaltung zu gestalten und Ergebnisse der politischen Willensbildung vorzubereiten und umzusetzen. Jan steht für Transparenz, für Nachvollziehbarkeit politischer Entscheidungen und eine frühzeitige Information und Einbeziehung der Menschen auf dem Weg dorthin.

Ladet Jan ein, lernt ihn näher kennen und unterstützt unser Bestreben, Zukunft mutig zu gestalten.